URSULA HOHLWEG

Kabbala Lebensanalyse – Was ist das?

Kabbala Lebensanalyse

Inhaltsverzeichnis

Die Kabbalah hilft uns, unsere inneren Erlebnisse zu verstehen.

Wenn wir eine klare Vorstellung davon haben, was in uns liegt und wer wir sind, dann können wir leichter Wege finden, um uns auszudrücken. Mit diesem Wissen können wir in unsere eigene Mitte treten und von dort aus kraftvoll und erfüllt leben.

Die Kabbala Lebensanalyse ist ein wunderbares Werkzeug zur Identifikation von individuellen Veranlagungen und Potenzialen. Mit ihrer Hilfe kannst Du Deine Potenziale erkennen, Klarheit und kreative Lösungen finden und neue, selbstbestimmte Wege gehen.

Über den Zeitpunkt Deiner Geburt und Deinen Namen erhältst Du ganz spezifische Energien und Prägungen. Diese Prägungen und Energien stellen den Rahmen dar, in dem Du Dir Dein individuelles Leben erschaffst.

Auf Basis dieser umfassenden Informationen aus Deinen Buchstaben und Zahlen können zentrale Lebensfragen beleuchtet und beantwortet werden. Probleme und Herausforderungen erscheinen in einem anderen Licht und Ressourcen zeigen sich. Es entstehen stimmige Lösungswege, die zu mehr Freiheit, Leichtigkeit und Lebendigkeit führen.

Was ist die Kabbala?

Die Kabbala (hebräisch קַבָּלָה, „Die Überlieferung“) ist ein vielschichtiges und lebendiges Offenbarungs-Werkzeug. Sie hat zum Ziel, Menschen dabei zu unterstützen, sich auf bestmöglichem Wege zu dem zu entwickeln wofür er/sie erschaffen wurden.

Es ist ein altes, traditionelles Wissen, das seit Jahrhunderten von Mund zu Ohr weitergegeben wurde. Die Lehre der Kabbala wird in erster Linie durch die Aura und Energie eines Lehrenden weitergegeben.

Die Kabbala besteht aus drei Bereichen:

  • Weisheitslehre (Tora, Sohar)
  • Mystische Kabbala (Ritualie, Evokationen) und
  • Numerische Kabbala, die von Zahlen und Buchstaben und ihren Wirkungen in unterschiedlichen Feldern erzählt.

Die Techniken und Methoden der Kabbala bieten Hilfestellung bei der Korrektur von Belastungen, Karma und allen anderen Einschränkungen und zeigt Wege auf, wie wir unserer Bestimmung gemäß leben und unsere höchsten Potenziale verwirklichen können.

Seit dem Jahr 1995 ist das Wissen der Kabbala öffentlich zugänglich.

Jeder ist sein eigenes Universum.

Jeder Mensch ist sein eigenes Universum mit seinen einmaligen Fähigkeiten und Anlagen.

Deine Seele hat sich vor Deiner Inkarnation ganz bestimmte Aufgaben für dieses Leben vorgenommen. Am Tag Deiner Geburt wurdest Du in ein ganz spezifisches Bewusstseinsfeld hineingeboren, das Dir auf verschiedensten Ebenen die idealen Energien und Potenzial zur Verfügung stellt, die Du für Deine Entwicklung benötigst.

Ignorierst Du die Impulse Deiner Seele und verlässt Deinen ursprünglichen Lebensplan, werden Deine Energien disharmonisch und wirken sich einschränkend auf Dein Leben aus. Zeigen sich Unwohl-Sein, dauerhafte Probleme, Schwierigkeiten und Konflikte, Misserfolge oder Krankheiten und Schicksalsschläge, so sind dies Hinweise darauf, dass Du von Deinem Seelen-Weg abgekommen bist und es Veränderungen in Deinem Leben braucht.

Was genau wird in der Kabbala Lebensanalyse berechnet?

In der Kabbalistischen Lebens-Analyse wird auf Basis Deiner Geburtsdaten und Deines Namens ein umfassendes Persönlichkeitsprofil erstellt. Jede Zahl und jeder Buchstabe kann dabei in unterschiedlichen Frequenzen und Ausformungen gelebt werden: als Herausforderung oder Ressource.

Die darin enthaltenen, lichtvollen Informationen über Deine Veranlagung, Deine Lebensaufgabe und Deine Herausforderungen eröffnen Dir ein neues Bewusstsein. Ein Bewusstsein, das das freie Fließen Deine Lebenskraft in Übereinstimmung mit dem göttlichen Plan ermöglicht, und allen Disharmonien, Einschränkungen und negativen Kräften die Grundlage entzieht. Belastende und hinderliche Energien werden transformiert und aufgelöst. Vernachlässigte Lebensaufgaben können wieder bewusst angegangen und Schritt für Schritt gemeistert werden.

Welche Energien stehen mir zur Verfügung? Wie viel Energie habe ich? Wie kann ich diese Energien zum höchsten Wohle aller Wesen einsetzen? Das sind nur einige der wesentlichen Fragen, die in der Kabbala Lebensanalyse beantwortet werden.

Durch die vielfältigen Berechnungen im Bereich der Persönlichkeit, Beruf, Berufung, Lebensaufgabe, Lebensziel, Karmische Vorbelastung, Ahnenbürden und vieles mehr werden anstehende Entwicklungsschritte, Talende und Potenziale ins Bewusstsein gehoben.

Ziel der Arbeit mit der Kabbala ist es, vernachlässigte Lebensaufgaben zu erkennen, sie bewusst anzugehen und Schritt für Schritt zu meistern. So wird die ursprüngliche Lebensenergie ihrer Bestimmung gemäß eingesetzt und folgt nun dem göttlichen Plan. Krankheiten, Problemen und Schwierigkeiten wird so die Grundlage entzogen.

Kabbalah Lebensanalyse: Der erste Schritt.

In der Kabbala Lebensanalyse wird auf Basis Deiner Geburtsdaten und Deines Namens ein umfassendes Profil Deiner Persönlichkeit, Deiner Veranlagungen und Dem Auftrag Deiner Seele erstellt.

Darüber hinaus wird ermittelt, mit welchen Belastungen und Prägungen aus Deinen Vorleben Du in dieses Leben gegangen bist. Du erfährst auf welche Weise diese optimal ausgeglichen werden können, damit sie keine Belastung für Dich darstellen.

Wir betrachten Identifikationen, die auf Täuschungen basieren und was Dich aus der Vergangenheit noch festhält. Du erfährst im Detail, wofür Deine Seele hierher gekommen ist und welchen Weg Du bisher gehen musstest und wieso.

Du bekommst mehr Klarheit über Deine Gaben, Talente und Fähigkeiten. Wir sehen uns Deine Stolpersteine und Herausforderungen an und finden dazu passende, mögliche Lösungswege.

Wir finden den roten Faden Deines Lebens und fügen die vielen Puzzle-Steine an Erfahrungen, Talenten, Gaben und Fähigkeiten zu einem stimmigen Gesamtbild zusammen.

Mit lösungs- und entwicklungsorientierten Interventionen finden wir neue Wege und Lösungen für deine anstehenden Themen. So bringen wir noch mehr Klarheit in Dein Leben.

Seelenplan Mentoring: Heilsame Integration Deiner magischen Lebenszahlen

Im Seelenplan Mentoring gehen wir zusammen einige Schritte weiter.

Wir befreien mit Hilfe von Körper- und Energiearbeit Dein Energiefeld von alten Verletzungen und den damit verbundenen Energien, Gedanken und Emotionen. Wir leeren Deinen Schmerzspeicher, reinigen Deinen physischen Körper und befreien ihn von all jenen Energien, die Dich belasten und blockieren. Damit Du ungehindert Deine Aufgabe erfüllen kannst.

Wir lösen Trauma-Energien und Schocks und harmonisieren Dein Nervensystem, damit sich Deine wahre Kraft entfalten kann. Anteile, die in früheren Leben festhängen können zurückkehren; die Energie deines Familiensystems klärt sich. Wir machen Platz für die Kraft und Essenz Deiner Seele und lassen ihre Energie deinen Körper durchfluten.

Du bekommst wertvolle Tools, Tipps und Übungen für Dein alltägliches Leben.

Du erhältst wertvolle Hinweise darüber, wie Du Deine Gaben und Fähigkeiten nutzen kannst und wie Du mit Deiner Feinsinnigkeit umgehen kannst. Wir entwickeln und gehen ganz konkrete Schritte der Umsetzung Deiner Bestimmung und arbeiten kontinuierlich daran, dass Dein vollständiges Potenzial in der Welt sichtbar wird.

Wir betrachten die größeren Zusammenhänge Deines Lebens und erreichen dadurch umfassende Lösungen. Mit großer Achtsamkeit und Liebe entschlüsseln wir den Heilungsplan Deiner Seele.

Wir integrieren die Kraft Deiner spirituellen Ahnenlinie, um Deinen lichtvollen Weg und Deine Herzentfaltung zu unterstützen. Impulse aus der Geistigen Welt helfen Dir dabei, in einen tieferen Kontakt mit Dir selbst zu kommen. Du lernst, Dich mit Deiner inneren Führung und Weisheit zu verbinden und Deine spirituellen Ressourcen freizusetzen.

Schritt für Schritt wächst Du in das tiefe innere Wissen hinein, dass Du ein wunderbares und kostbares Geschöpf des Göttlichen bist – voller Möglichkeiten, Potenziale, Fülle und Wunder. Jemand, der absolut fähig ist, alle Schwierigkeiten in seinem Leben aus eigener Kraft zu meistern. Du weißt, dass Du Deinen inneren Impulsen, Deiner Weisheit und Deiner Kraft vertrauen kannst und baust Dein Leben darauf auf.

Diese Rückverbindung an die bedingungslose Liebe und das Licht der Schöpfung unterstützt die Wiederherstellung der göttlichen Ordnung in Deinem Leben.

Fragen zur Kabbala Lebensanalyse und Terminvereinbarung​.

Die Kabbala Lebensanalyse kann Dir neue Dimensionen Deines Lebens, Deines Wirkens und Deiner Veranlagungen und somit einen neuen und tieferen Zugang zu Deiner Seele und Deinem wunderbaren Sein ermöglichen.

Ich freue mich sehr darauf, Dich auf diesem einzigartigen Entwicklungsweg zu begleiten.

Mehr über unsere konkrete Zusammenarbeit erfährst Du auf meiner Angebots-Seite.

Bitte kontaktiere mich sehr gerne für weitere Fragen oder Terminvereinbarungen.

Von Herzen,

Ursula =)

Lichtvolle Neuigkeiten für Dich.

Ein Mal pro Monat Wissenswertes zum Thema Trauerarbeit und inneres Wachstum sowie Neuigkeiten aus meiner Praxis, und jeden Dienstag ein "Seelenbalsam" Heilimpuls - von Herz zu Herz.

Trag Dich hier mit Deiner Emailadresse ein:

Unbewusste Trauer.

Wenn wir trauern, ohne es zu wissen...

Wenn die Erfahrung eines Verlustes kaum oder gar nicht emotional erfahren und durchlebt wird oder werden kann, drückt sich die Trauerreaktion vorwiegend über körperliche Symptome aus. Der Körper übernimmt die unverarbeiteten Gefühle und entwickelt spezifische Anpassungsstrategien, die sich als chronische und/oder psychosomatische Beschwerden zeigen. Die Trauer ist so tief in uns verborgen, dass wir uns an sie nicht mehr bewusst erinnern – wir haben die Verbindung zu unseren tiefsten Gefühlen verloren.

Vielleicht gab es schon in unserer Kindheit in unserem familiären Umfeld aus den verschiedensten Gründen kein Platz für unsere Gefühle. Vielleicht war niemand da, der unsere Trauer wahrgenommen hat. Vielleicht wollten wir unsere Trauer auch gar nicht zeigen, weil wir uns für unsere Gefühle schämten oder wir unsere Eltern und Geschwister nicht belasten wollten.

Aus der Somato Emotionalen Entspannung ist Phänomen der Trauer über unvollendete biologische Prozesse bekannt. Das bedeutet, dass ein natürlich geplanter oder vorherbestimmter biologischer Ablauf nicht vollendet wurde und sich als Unwohl-Sein, Schmerz oder Störung im Körper manifestiert. Dies kann eine Schwangerschaft sein, die durch eine Fehlgeburt oder einen Not-Kaiserschnitt nicht dem biologischen Programm gemäß vollendet wurde. Oder eine Geburt, bei der das Bonding mit dem Baby nicht in der optimalen Form möglich war. Auch ein gestörter Prozess der Reproduktion durch Sterilisation oder Kinderlosigkeit kann zu körperlichen Trauerprozessen führen.

Aber auch der Verlust der körperlichen Unversehrtheit durch Operationen, durch schwere Krankheiten oder der Verlust von biologischen Funktionen und körperlichen Fähigkeiten wie z.B. durch eine Sterilisation, eine Amputation oder die Entfernung eines Organs können biologische Trauerprozesse und entsprechende psychosomatische Beschwerden auslösen, wenn sich Betroffene des Verlustes nicht bewusst sind und diesen weder verarbeitet noch integriert haben.

Und schließlich kann es auch sein, dass wir um etwas trauern, das wir niemals hatten – beispielsweise eine unbeschwerte Kindheit, wenn wir ohne Vater, Mutter, Großeltern oder Geschwister aufwuchsen. Wenn wir viel zu früh erwachsen werden mussten durch kranke, traumatisierte oder süchtige Eltern, um die wir uns kümmern mussten oder weil wir selbst krank und lange Zeit im Spital auf uns selbst gestellt waren. Viele von uns trauern tief in ihrem Inneren, weil sie in einem Umfeld aufwuchsen, in dem ihr wahres Potenzial nicht erkannt, gesehen und gefördert wurde, weil sie nie vollständig und ganz wahrgenommen wurden, so wie sie wirklich sind – ihr Licht, ihre Liebe und ihre Seele.

Wenn wir von Anfang an mit solchen Verlusten leben müssen, dann wird der Verlust „normal“ und wir haben ganz vergessen, dass wir eine tiefe Traurigkeit in uns tragen, die gesehen, gefühlt und erlöst werden will.

Es gibt fünf verschiedene Formen von unbewusster Trauer, die sich besonders gravierend auf unser Leben auswirken: Verlust in vorgeburtlicher Zeit, Verlust einer heilen Geburtserfahrung, Verlust von Urvertrauen im Kindesalter, Verluste aus früheren Leben, Übernommene Verluste aus dem Ahnenfeld. 

Mehr Informationen dazu findest Du im Blog-Artikel „Unbewusste Trauer“.

Komplizierte Trauer.

Wenn Trauer kompliziert wird...

Werden die Gefühle der Trauer aus verschiedensten Gründen verneint, unterdrückt oder nur teilweise durchlebt, kann der Verlust im Laufe der Zeit nicht auf gesunde Weise verarbeitet und integriert werden. Die Auseinandersetzung mit dem Schmerz bleibt aus – wir bleiben in Trauerkrisen verhaftet.

Vor allem dann, wenn Betroffene sich selbst nicht erlauben zu trauern, sich für ihre Trauer schämen oder ihre Trauer aus verschiedenen persönlichen, kulturellen oder gesellschaftlichen Gründen nicht leben können, verkompliziert sich der Trauerprozess.

Die Trauer wird unterdrückt, dauert sehr lange an oder ist mit extremen Gefühlen verbunden – wie beispielsweise starkem Zorn oder extrem starken Schuldgefühlen. Diese Probleme hängen oft mit einer sehr ambivalenten und stark belasteten Beziehung zum Verstorbenen zusammen.

Die nicht verarbeitete Trauer kann sich in Depression, in Panik- und Angstzuständen, in verschiedensten psychosomatischen und körperlichen Symptomen ausdrücken und sogar Suchterkrankungen nach sich ziehen. Wir verlieren den positiven Blick auf uns und unser Leben, unsere Perspektiven und unseren Lebensmut.

Auch bereits länger zurückliegende Verluste, die noch nicht verarbeitet wurden, können eine große Belastung für Betroffene und ihr Umfeld darstellen und zu ungesunden und dauerhaften Verhaltens- und Persönlichkeitsveränderungen führen.

Zieht sich der/die Trauernde sozial stark zurück, verspürt starke Schuldgefühle oder lang anhaltende Gefühle von Verzweiflung, Hoffnungslosigkeit oder Verbitterung, leidet unter psychosomatischen Symptomen (Schlaflosigkeit, Brust- oder Herzschmerzen, Gewichtsabnahme, etc.) oder äußert den Wunsch, dem Verstorbenen zu folgen oder ohne das Verlorene nicht weiter leben zu können, ist eine professionelle psychologische Beratung oder Psychotherapie dringend anzuraten.

Erschwerte Trauer.

Wenn Trauer unerträglich ist...

Plötzlich und unerwartete sowie traumatische Todesfälle können den Trauerprozess erschweren oder verhindern beziehungsweise die Trauerreaktionen stark intensivieren.

Wenn Menschen durch eigene Hand (Suizid) aus dem Leben scheiden, ist der Prozess des Abschied-Nehmens und des Trauerns für die Hinterbliebenen sehr komplex. Trauer und Schmerz mischen sich mit Wut und Schuldgefühlen und quälenden Fragen nach dem Warum und was man hätte tun können, um es zu verhindern.

Hinzu kommt, dass das Thema Suizid in unserer Gesellschaft tabubehaftet ist – Betroffene sind mit einem stark verunsicherten Umfeld konfrontiert oder verschweigen den Suizid aus Schamgefühl oder um das Andenken des Verstorbenen nicht zu beschmutzen.

Der Tod des eigenen Kindes (plötzlicher Kindstod, Unfall, Krankheit, Drogenmissbrauch, Selbsttötung oder Gewaltverbrechen) stürzt die Hinterbliebenen und ihre gesamtes Umfeld meist in eine tiefe persönliche, partnerschaftliche und familiäre Krise. Nach einer Fehlgeburt, einer stillen Geburt oder dem Tod eines Neugeborenen fehlt im Umfeld häufig das Verständnis für die Gefühle und Bedürfnisse verwaister Eltern. 

Ein medizinisch notwendiger oder von den Eltern gewollter  Schwangerschaftsabbruch stellt ebenfalls eine traumatische Erfahrung und eine große Belastung für die Eltern und auch ihre Beziehung dar. Das Verständnis, dass nach einer bewussten Entscheidung zur Beendigung einer Schwangerschaft großer Schmerz, tiefe Trauer und starke Schulgefühle auftreten, fehlt meistens.

Auch unklare Verlustsituationen bei verschwundenen, verschollenen oder vermissten Personen, eine besonders belastete Beziehungssituation (körperlicher oder emotionaler Missbrauch, Co-Abhängigkeit),  vorausgegangene nicht bewältigte Verlusterfahrungen, soziale Isolation, ein fehlender emotionaler Austausch im persönlichen Umfeld sowie die Vermeidung der Auseinandersetzung mit dem Verlust können eine natürliche Verarbeitung erschweren, verlängern oder sogar unmöglich machen.